Lechuza

LECHUZA Pflanzgefäße ermöglichen es, Ihre Pflanzen in Erde bis zu 12 Wochen (je nach Größe, Standort und Pflanze) mit Wasser zu versorgen ohne nachzugießen.
Hierzu nutzt das System eine besondere Kombination von Wasserreservoir, Wasserstandsanzeiger und Spezialsubstrat.
Nach dem Einpflanzen versorgt man die Pflanze in den ersten Wochen noch herkömmlich über den Wurzelballen mit Wasser. Wenn die Pflanzen bis in das Wasserreservoir gewurzelt haben, kann man über das LECHUZA Erd-Bewässerungssystem gießen. Dazu wird das Wasserreservoir laut Anzeige komplett aufgefüllt. Nachgefüllt wird dann erst wieder nach Absinken des Wasserstandes auf Minimum. So kann jede Pflanze, von Orchidee über Sukkulente bis Grün- und Blühpflanze auf das pflegeleichte LECHUZA System umgestellt werden.